Filme

In Zeiten des raschen Wandels sind auch im schulischen Sektor die elektronischen Medien nicht mehr wegzudenken. Das Lernen kennt keine Altersgrenze! Deshalb biten wir auf dieser Seite Filmlinks von ernsthaft, markant, zum Schmunzeln oder einfach zum Geniessen an:

Referate der Tagung «Lerncoaching im Unterricht»
von 2011 als Videoaufzeichnung:
- Einführung in die Tagungsthematik / Michele Eschelmüller, Tagungsleiter, Institut Weiterbildung und Beratung, PH, FHNW, Aarau
- Verschiedenheit nutzen – Aufgabendifferenzierung als Kern einer konsequenten Individualisierung / Dr. Annemarie von der Groeben, ehem. didaktische Leiterin der Laborschule Bielefeld
- Lerndialoge gestalten – Wie man Hürden überwindet und Brücken baut / Dr. Reinhold Miller, Schulberater und Kommunikationstrainer
http://www.schul-in.ch/tagung_2011_videos.cfm.

Referat von Prof. Gerard Hüter Gelassenheit hilft - Anregung für Gehirnbenützer
http://www.youtube.com/watch?v=siUVnYzqhzs&NR=1

Salman Khan erzählt wie und warum er die bemerkenswerte Khan Academy ins Leben rief; eine umsichtig strukturierte Serie von Lernvideos, die den vollständigen Mathelernstoff und jetzt auch anderen Themen bereitstellt. Er zeigt die Stärke von interaktiven Aufgaben
und motiviert Lehrer, darüber nachzudenken den üblichen Klassenaufbau umzudrehen -- die Schülern zu Hause Lernvideos anschauen zu lassen, und die "Hausaufgaben" im Klassenzimmer zu machen, wo ein Lehrer helfen kann. Alles Weitere in diesem TED Video:
http://www.ted.com/talks/lang/ger/salman_khan_let_s_use_video_to_reinven...

Prof. Howard Gardner lehrt Erziehungswissenschaften und Psychologie an der Harvard University (USA). Er hat die Theorie der multiplen Intelligenzen entwickelt, „weil nach seiner Überzeugung die klassischen Intelligenztests nicht ausreichen, um Fähigkeiten zu erkennen (und entsprechend zu fördern), die über den Erfolg im Leben in verschiedenen kulturellen Umfeldern (bzw. Berufen) entscheiden. mehr dazu in diesem video: http://www.youtube.com/watch?v=N2YLfDhFXXo

"Es gibt keine unmöglichen Klassen" - jedoch kann zwischen Lehrern und einer Klasse ein schwieriges Verhältnis bestehen.

http://bildungs.tv/bildungsthemen/vortraege/2622/das_lernende_dreieck

Referate der Tagung «Lerncoaching im Unterricht»
von 2011 als Videoaufzeichnung:
- Einführung in die Tagungsthematik / Michele Eschelmüller, Tagungsleiter, Institut Weiterbildung und Beratung, PH, FHNW, Aarau
- Verschiedenheit nutzen – Aufgabendifferenzierung als Kern einer konsequenten Individualisierung / Dr. Annemarie von der Groeben, ehem. didaktische Leiterin der Laborschule Bielefeld
- Lerndialoge gestalten – Wie man Hürden überwindet und Brücken baut / Dr. Reinhold Miller, Schulberater und Kommunikationstrainer
http://www.schul-in.ch/tagung_2011_videos.cfm.

gedrillte Kinder ?
Wir müssen unseren Kindern ihre Freiheit lassen. Mehr Gelassenheit und partnerschaftlicher Dialog setzen voraus, dass wir Eltern akzeptieren, dass wir nicht immer wissen was das Beste für das Kind ist.
„…von selber haben Kinder grundsätzlich kein Lust sich anzustrengen – deshalb ist es ja so immens wichtig, dass man sich über ihre natürlichen Grenzen hinwegsetzt.“ Zitat Amy Chua

ist das so ?

http://download.familylab.de/video/vivo-gedrillte_kinder.html

Ein wunderbares Video mit Pär Ahlbom »Autonomie statt Anpassung«
http://download.familylab.de/video/autonomie_statt_anpassung.html

Von Eulen (Spätaufsteher) und Lerchen (Frühaufsteher)
soziale Zeit (z.B. Schul- und Arbeitszeiten) UND innere/persönliche Zeit, meine innere Uhr, die innere Zeit stellt sich nie um
„Noch haben wir kein Schulsystem das sich fragt wie lernen wir besser. Die Rolle der Schule ist ja die einer Serviceleistung gegenüber der Gesellschaft, dass also die nachkommenden Generationen bestmöglich ausgebildet werden. Wenn man das ernst nehmen würde, müsste man sich fragen, wann kann ich denn einem 8,12,16,19 jährigen am besten unterrichten und wann kann der am besten schlafen, denn das schlafen gehört mit zum Unterrichten dazu, denn das was ich am Tag zuvor gelernt habe, kann ich nicht so gut behalten wenn ich nicht gut schlafe. Wenn wir jetzt jugendliche "Eulen", um 8 Uhr – das ist deren interne Mitternacht – unterrichte und somit immer ein Drittel ihres Schlafes raube, indem ich sie zu früh aufwecke, dann gehe ich gegen das Lernen aus zwei Richtungen vor: Einmal ist die Aufnahme nicht sehr gut morgens früh, zum zweiten haben sie nicht genug Schlaf, um das was sie gelernt haben, zu konsolidieren, also einzuordnen im Gehirn.
Wenn man Jugendliche zu Beginn der Schule in ein Schlaflabor legt, dann zeigen diese Jugendlichen alle Eigenschaften von jemand der unter der Schlafkrankheit leidet, die schlafen sofort ein, und selbst wenn man sie im Unterricht misst, kann man messen, dass sie im Unterricht einen kleinen Microschlaf haben, den man selber nicht merkt, der Lehrer nicht merkt. Und der dann erklärt, warum man manchmal nicht mal die Frage verstanden hat, auf die man antworten sollte.“ Prof. Dr. Till Roenneberg, Ludwig Maximilian Universität München, ges. Gespräch hier im Podcast anhören:
http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/bayern2/mp3-download-podcas...
http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-campus/chronobiologie-roenneberg-...

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-campus/chronobiologie-licht-roenn...

Mobbing_wir schauen hin ! Rothaarig_Video ansehen:
http://www.youtube.com/watch?v=IM87nv08HOk&feature=mfu_in_order&list=UL
Mobbing gibt es nur, wenn die Leitfiguren versagen.
Heilmittel für Mobbing von familylab . de: Stärkung des Selbstwertgefühls – bei meinem geht es nicht darum, was ich kann, sondern wer ich bin und was ich davon halte, so zu sein. Wie viel weiß ich über mich selbst? Wie stehe ich zu diesem Wissen? Dieses friends-Video zeigt was unauffällige Solidarität bewegt.

Mobbing_wir schauen hin ! Looser_Video ansehen:
http://www.youtube.com/watch?v=clDrraxwIWA&feature=mfu_in_order&list=UL
Mobbing gibt es, wenn die Leitfiguren den Peinigern anschließen. Heilmittel für Mobbing von familylab . de: Feinde des Selbst(wert)gefühls: Physische und psychische Gewalt, sexuelle Übergriffe. Die Definitionsmacht der Erwachsenen. Kritik. Das „Projekt“ der Eltern zu sein. In diesem friends-Video spürt ein Junge die erniedrigenden Worte der anderen wie Schläge

Mobbing_wir schauen hin ! Unsichtbar_Video ansehen: http://www.youtube.com/watch?v=F2Fo6C6RQnM&feature=mfu_in_order&list=ULM... gibt es, wenn keine Leitfiguren zur Orientierung da sind.Heilmittel für Mobbing von familylab . de: Selbstvertrauen und Selbstwert sind nicht das selbe! Ich habe Vertrauen in meine Leistung. Je besser ich in etwas bin, desto mehr Selbstvertrauen habe ich auf diesem Gebiet. – Ich bin wertvoll für andere das stärkt meinen Selbstwert. In diesem friends-Video ist ein Mädchen fast unsichtbar, weil es von so vielen nicht beachtet wird oder blöd angeredet wird. Bis plötzlich …

Verloren im Maßnahmendschungel - Jugendliche im Übergangssystem_4,3 Milliarden Euro für ein beispielloses Maßnahmen-Chaos. Im Apparat sinnloser Berufsvorbereitungskurse geht der gute Wille unter. Was sie brauchen sind Ausbildungsplätze, was sie bekommen sind Maßnahmen. Wir verlieren derzeit 15 % eines Altersjahrgangs! Ein Frontal_21 Beitrag vom 19.04.2011: Viele Jugendliche kriegen nach der Schule nichts auf die Reihe. Zu Hunderttausenden schaffen sie es nicht in eine Berufsausbildung. Da kommt der Staat ins Spiel als Freund und Helfer und organisiert öffentlich geförderte Kurse, die fit machen sollen: Bewerbungstraining, Qualifizierungsmaßnahmen, Berufsorientierung. So hängen viele Jugendliche im unübersichtlichen Gewirr teurer Hilfestellungen fest, weiter ohne Beruf. (Manuskript des Beitrags anbei als PDF)
Video_Beitrag ZDF: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1315400/Verloren-Jugendlich...

Videoclip 3sat Remo H. Largo "Lernen geht anders": http://www.youtube.com/watch?v=tC48QUU4W-Q&feature=related

Hört auf damit Kinder zu etikettieren, lasst sie ihre eigenen Labels finden!
http://www.familylab.de/audios__videos.asp
Wollen wir wirklich unsere Kinder passend für das System machen, oder schaffen wir es uns -- und das System -- ein bisschen an unsere Kinder anzupassen? -- In den USA sind bisher schon 20 Millionen Kinder und Jugendliche in die Schublade von Menschen mit mental-psychischen Störungen gesteckt worden. Die einzig Grundlage zur Beurteilung ist ein Verhaltenskatalog. Es gibt keine Hirnszinthigrafien, oder andere medizinische Untersuchen, die diese mentalen Krankheiten bestätigen. Jedoch sind diese Kinder heute schon lebenslang stigmatisiert durch die Zuschreibung psychiatrischer Auffälligkeiten. Viele werden als vorsätzlich gefährlich beschrieben, und bekommen gefährliche, lebensbedrohliche psychiatrische Pharmazeutika. Kinder zu diagnostizieren und dann mit Medikamenten zu versorgen ist jährlich ein 4,8 Milliarden Dollar-Markt in den USA. -- Haben wir wirklich so viele "kranke" Kinder, oder wollen wir nur noch, dass unsere Kinder funktionieren.
Der familylab-Video-Kanal auf youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=WPrHb7zGsAo

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage Spot
http://www.youtube.com/watch?v=Eefm-kJaQ3Y

Lernen - Die Entdeckung des Selbstverständlichen. Ein Vortrag von Prof. Dr. Manfred Spitzer
http://www.youtube.com/watch?v=zBZ4PhmoG6A&feature=related

Sie sind Erwachsen und wissen nicht worüber die Jugendlichen reden?
Jugendsprache in der Schweiz
http://www.youtube.com/watch?v=oosp6uJFSDA&feature=related
Teil 1
http://www.youtube.com/watch?v=NYclHk7wVqk
Teil 2
http://www.youtube.com/watch?v=OxUfSMACNM0&feature=related
Tel 3
http://www.youtube.com/watch?v=fN9YTVPnZPc&feature=related

Jugendsprache - eine Uebersetzung
http://www.youtube.com/watch?v=iYnGQ9vobgE&feature=related

Interkultureller Austausch SchülerInnen aus der Schweiz und Serbien im Kinderdorf
Pestalozzi

http://www.youtube.com/watch?v=GTn6VgkaSzg

Vom Videokanal der PHZH:
>strong>Royston Maldoom «Wir sind alles Künstler»
Royston Maldoom zeigt Kostproben seines künstlerischen Schaffens und erzählt von seinem weltweiten tänzerischen Engagements mit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Weltberühmtheit erlangte er mit dem Film «Rhythm is it!». Das Montagsmenu bietet diese einmalige Gelegenheit, den aussergewöhnlichen Künstler persönlich kennenzulernen.
http://www.youtube.com/user/phzuerich#p/u/0/FVK8NX1cXI4

Projekt SLS - Villa Büel
Gesamtkonzept anregender Lernräume
http://www.youtube.com/user/phzuerich#p/u/4/LNzD-IR7ISA

Projekt SLS - Oberstufe Neftenbach
Altersdurchmischtes individuelles Lernen (AdiL)
http://www.youtube.com/watch?v=tiHMncHEyY4&feature=channel_video_title

Trailer zur DVD «Pausenernährung Plus!»
Der Film basiert auf dem Projekt Pausenernährung Plus! Drei erfolgreiche Beispiele (Primarschule und Oberstufe) gesunder Pausenernährung werden vorgestellt. Die verschiedenen Modelle wurden an Projektschulen entwickelt, bewährten sich in der Praxis und sind fester Bestandteil des Schulalltags geworden.
http://www.youtube.com/user/phzuerich#p/u/23/XfudxqW_wQg